Heyoka – was soll das sein?

Heyoka - die Narren der Indianer

ist ein gemeinsamer Begriff für die Clowns, Contraries, verkehrten Krieger (reverse reaction warriors) und Narren, die bei den Plainsindianern existierten. Diese Figuren waren und sind wichtige soziale Elemente und waren notwendig zum Spannungsabbau, zur Kommunikation innerhalb von Stämmen und um die Menschen in schwierigen Zeiten, durch Lachen von ihren Sorgen abzulenken.

Deed Knerr gibt seine Erfahrungen aus über 30 Jahren freies Theater, Unternehmenstheater, Theatercoaching weiter (www.knerreventtheater.de).

gianluca

In der Heyoka Schule lernt man

Einen anderen Blick auf die Welt, den Blick eines Komikers und Akteurs, Dinge des Alltäglichen anders zu interpretieren. (intellektuell ausgedrückt, nicht leiden unter den Umständen, sondern einen leichten Umgang mit Ihnen):

  • Ein Verständnis von „Rolle“ zu entwickeln
  • Theater zu spielen, ohne den Schutz einer festen Bühne, ohne festen Text
  • Zu spielen im direkten Kontakt mit Menschen und auf sie zu reagieren
  • Texte und Situationen spontan zu erfinden, in direkter Reaktion auf einen von außen kommenden unbeeinflussten Input.
  • Komische improvisierte Dialoge zu erschaffen
  • Mit dem Alltag umzugehen, indem man ihn anders interpretiert und unerwartet reagiert.
  • Das wichtigste Lernen allerdings ist in unseren Augen – sich und die Welt nicht so ernst zu nehmen

Unsere Heyoka Life-Theaterschule bereitet darauf vor, Themen des alltäglichen Lebens, der Schule, des Jobs, aus der Politik, eben alles, was uns alle betrifft, theatralisch öffentlich auszudrücken, Aktionen lebendiger zu gestalten, Unterricht unterhaltsamer zu gestalten.

HeYoKa _Life-Theater-Kids

Der Nutzen der Heyoka Schule

Liegt, neben dem lernen von Komik und theatralischen Techniken, vor allem darin, dass der Einzelne, gerade der junge, in der Entwicklung stehende Mensch, für sich Kompetenzen erlernt, die ihm im Alltag im Beruf im Umgang mit anderen zu Gute kommen. Diese im 21.Jh so wichtigen social and emotional skills, ohne die heute niemand mehr auskommt.

Mehr dazu unter: www.heyokainstitut.de

Unsere Erfahrungen mit dem Waldtheater 

Hinterlasse eine Antwort